Endlich konnte das bereits für 2020 geplante Feldgeschworenenfest des Kreises Bad Kissingen Ost in Weichtungen stattfinden. Etwa 90 Siebener waren froh, dass sie sich nach sieben Jahren wieder treffen konnten.

Angeführt von Staatsekretär Sandro Kirchner, Landrat Thomas Bold und Bürgermeister Matthias Klement zogen die Feldgeschworenen hinter der Ransbachtaler Blasmusik von der Dorfhalle zur Kirche, wo Pfarrer Peter Rüb den Gottesdienst hielt und die Anwesenden der 15 Kollegen gedachten, die seit der letzen Tagung verstorben sind.

Landrat Thomas Bold hob die Bedeutung des ältesten Ehrenamtes der Feldgeschworenen hervor und vereidigte die neuen Feldgeschworenen Christoph Kleinhenz aus Wermerichshausen, Werner Weber aus Wermerichshausen, Bernhard Hettrich aus Seubrigshausen, Felix Appel aus Seubrigshausen, Meinrad Götz aus Münnerstadt, Jürgen Thain aus Theinfeld und Horst Bickel aus Volkershausen.

Im Festzug ging es zurück zum Tagungsort, wo Kreisobmann Josef Reichert die zahlreichen Ehrengäste begrüßte.

Matthias Klement stellte in seiner Ansprache den Ort Weichtungen und den Markt Maßbach vor. Er dankte den Helferinnen und Helfern, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben. Landrat Thomas Bold nahm zusammen mit Jürgen Bauer vom Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung die Ehrung der Jubilare vor. Für 25-jährige Dienstzeit wurden Albrecht Lenhart aus Weichtungen, Alfred Schmitt aus Burghausen und Gerhard Schmitt aus Althausen.

Für seine 40-jährige Dienstzeit zeichnete der Landrat den Kreisobmann Josef Reichert aus Weichtungen mit dem goldenen Senkel des Landkreises Bad Kissingen aus. Für 50-jährige Dienstzeit wurden Erwin Schüler aus Rothhausen und Manfred Krug aus Theinfeld geehrt. Sie erhielten vom Vermessungsamt einen Auszug des Urkatasters ihres Heimatortes.

Sandro Kirchner stellte die Bedeutung des Ehrenamtes in den Vordergrund und dankte den Jubilaren für ihre langjährige Tätigkeit. Jürgen Bauer bedankte sich für die gute Zusammenarbeit mit dem Vermessungsamt und wies auf die neuen Möglichkeiten des Geoportals Bayern hin.

Der Leiter des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Oliver Kröner, zeigte sich überrascht, dass mit Brigitte Benckiser bereits eine Kollegin in den Reihen der Feldgeschworenen ist. Hatte er doch versprochen, der ersten Frau in diesem Amt einen Blumenstrauß zu überreichen. Sein Vortrag beinhaltete den Strukturwandel von der Landwirtschaft hin zum Biolandbau.

Edgar Thomas (Nüdlingen) bedankte sich für die tatkräftige Unterstützung der Feldgeschworenen bei der Wanderung entlang der Landkreisgrenze. Die Wahlen brachten folgendes Ergebnis: Kreisobmann: Josef Reichert aus Weichtungen, stellvertretender Kreisobmann: Arno Schlembach aus Großwenkheim, Beisitzer: Siegfried Schmitt aus Theinfeld und Manfred Schmitt aus Nüdlingen. red