Sonnefeld/Bieberbach — Zum Jahreshöhepunkt rüsten Mitglieder, Sponsoren und interessierte Freunde des Reit- und Fahrvereins Sonnefeld und Umgebung. Von heute, Freitag, bis Sonntag 19. Juli, ist das Reiterstadion am Ortsrand des Sonnefelder Ortsteils Treffpunkt für rund 160 Freizeitreiter und Amazonen aus Bayern, Thüringen und Hessen.

260 Pferde gemeldet

Sie werden mit 260 gemeldeten Pferden bei 19 ausgeschriebenen Prüfungen der Kategorien A über L bis M mehr als 700 Starts absolvieren. An allen Tagen bilden Klasse M Springprüfungen den Programmabschluss.
Die Organisatoren um Vorsitzenden Michael Hampel haben das Freilandturnier zur Erinnerung an die im Jahr 2000 gerade 19-jährig verstorbene Aktive als fünftes Nadine-Meßbacher-Gedächtnisturnier ausgeschrieben.
Für den Sonntags-Höhepunkt Springprüfung Klasse M mit Siegerrunde (15 Uhr) haben die Eltern Meßbacher den Spitzenpreis zur Verfügung gestellt. "Als Novität ist am Sonntag gegen 14 Uhr mit dem kurzfristig organisierten Schauprogramm Westernreiten zur Unterhaltung aller Altersgruppen als Novität Cowboy-Fläir angesagt", hebt Hampel hervor.
Mit dem Bieberbacher Turnier sind mehrere Wertungen für die Kreismeisterschaften verbunden. In fünf Kategorien der Springprüfungen kämpfen rund 40 Reiter und Amazonen in den Finalprüfungen um Sieg und Titel. Vier Kreismeister der Dressur stehen bereits fest. Lediglich Kreismeister der Vielseitigkeitsreiter werden erst im September in Heldritt ermittelt.
Die Titelverleihung Dressur und Springen durch Landrat Michael Busch bildet am Sonntag gegen 16 Uhr den Abschluss der drei ereignisreichen Reitsporttage.
Heute, Freitag, beginnen die Wettbewerbe um 12 Uhr. Gegen 18 Uhr ist eine Springprüfung der Klasse M angesetzt. Schon ab 8 Uhr herrscht reges Treiben am Samstag, wenn die Springpferdeprüfung Klasse A den Wettkampftag eröffnet. Die Springprüfung Klasse M mit der Wertung der Kreismeisterschaften Leistungsklasse 5 beschließt ab 18 Uhr den Samstag.
Am Finaltag, Sonntag, 19. Juli, steigt zunächst gegen 8.30 Uhr die Punktespringprüfung Klasse M mit Joker. Ab 15 Uhr beschließt die Springprüfung Klasse M mit Siegerrunde das Wettkampftreiben in Bieberbach. oe