Am heutigen Reformationstag sind auf Kreisebene sieben Nachholspiele terminiert, sechs davon mit Beteiligung von Mannschaften aus dem Kreis Kronach. Anstoß ist auf allen Plätzen um 14 Uhr.


Kreisliga 2

SV W/Neuengrün -
SG Roth-Main

Während die "Wölfe" (8.) am Wochenende eine Zwangspause einlegen mussten, wird die Partie der SG Roth-Main (16.) in Kleintettau vom Sportgericht entschieden. Die Gastgeber wollen heute die Chance nutzen und mit dem erhofften Heimsieg zwei Plätze nach oben klettern. Das Spiel wird in Nordhalben ausgetragen.

SCW Obermain -
DJK-SV Neufang

Der Gastgeber aus Weismain (5.) kann nur mit einem Heimsieg einigermaßen Anschluss zur Spitzengruppe halten. Die Neufanger (7.) verstehen aber auch auswärts zu punkten und können ihren Gegner in der Tabelle sogar überholen. Ausgeschlossen ist das nicht.

TSV Marktzeuln -
FC Burgkunstadt
Im Spitzenspiel möchte der TSV Marktzeuln (1.) seine Erfolgsserie ausbauen. Doch der Aufsteiger aus Burgkunstadt will und darf sich keine zweite Niederlage innerhalb von nur drei Tagen leisten.


Kreisklasse 4

TSV Windheim -
TSV Gundelsdorf

Noch beträgt der Rückstand der Windheimer (6.) zu Platz 2 acht Punkte. Aber mit einem Heimsieg gegen den TSV Gundelsdorf (8.) würde man den Verfolgern wieder um einiges näher auf die Pelle rücken. Und der ist auf jeden Fall möglich.
SV Reitsch - FC Wallenfels
Der Papierform nach geht der SV Reitsch (13.) als krasser Außenseiter in dieses Duell. Der FC Wallenfels (1.) will dagegen seine Führung wieder auf vier Punkte ausbauen und hat die Punkte fest eingeplant.


A-Klasse 5

SG Höfles - SV Seelach
Die SG Höfles kann mit einem Dreier die "rote Laterne" wieder abgeben. han