Bamberg — Martin Pöhner, Stadtrat der FDP, hat bei Oberbürgermeister Andreas Starke (SPD) den Antrag gestellt, die Stadtverwaltung möge eine Nutzung der ehemaligen Reithalle in der Lagarde-Kaserne als multifunktionalen Veranstaltungsraum für Kulturveranstaltungen prüfen. Eine potenzielle Mit-Nutzung als Kammermusiksaal sollte dabei eine multifunktionale Nutzung nicht einschränken. Aus Sicht der FDP benötigt Bamberg vor allem einen multifunktionalen Raum, wie es früher der Zentralsaal an der südlichen Promenade war, der eine breite Palette von Veranstaltungen von Jugendkulturveranstaltungen über Theatervorstellungen bis hin zu Konzertveranstaltungen unterschiedlichster musikalischer Genres ermöglicht. Außerdem soll die Stadtverwaltung laut Pöhner prüfen, ob im Umfeld der ehemaligen Reithalle Räumlichkeiten für den Bereich Jugendkultur bereit gestellt werden können, zum Beispiel als Probenräume für Bands, als Kreativwerkstatt und Treffpunkt für interessierte Jugendvereine und als Räume für studentische Initiativen und anderes mehr. red