Haßfurt — Seit Samstag läuft in der chirurgischen Station im Haus Haßfurt der Haßberg-Kliniken ein Projekt der gemeinsamen Krankenpflegeschule von Leopoldina-Krankenhaus und Haßberg-Kliniken. Die Schüler des Oberkurses kümmern sich dabei um die gesamten Abläufe auf der Station. Zum Auftakt hatte sich Norbert Steiche, der Korrespondent des Bayerischen Rundfunks, angemeldet, wie aus einem Bericht des Kommunalunternehmens Haßberg-Kliniken hervorgeht.

Verantwortung

"Man merkt, dass die jungen Leute was können! Die machen das einfach toll!" Inge Braun, Patientin in der Chirurgie im Haus Haßfurt der Haßberg-Kliniken, war voll des Lobs für die Schülerinnen und Schüler des Oberkurses der Krankenpflegeschule von Leopoldina-Krankenhaus (Schweinfurt) und Haßberg-Kliniken.