Am Freitagnachmittag ist ein 77-jähriger Rentner mit seinem elektrischen Krankenfahrstuhl auf der schmalen Ortsverbindungsstraße Röckenhof - Oberschöllenbach (Kreis Erlangen-Höchstadt) von der Fahrbahn abgekommen und mit dem Gefährt in einen Graben gestürzt. Er zog sich dabei starke Verletzungen zu. Fast gleichzeitig stürzte ein 56-jähriger Pedelec-Fahrer auf der abschüssigen Straße Kalchreuth - Röckenhof und schlug mit dem Kopf auf der Straße auf. Er zog sich dabei schwere Kopfverletzungen zu, vermutlich auch deshalb, weil er keinen Helm trug. Beide Männer wurden in die Chirurgie nach Erlangen gebracht. pol