Eine gelungene Premiere gab es für den 1. Kräutertag am Sonntag im Kloster Maria Bildhausen.

Bei strahlendem Frühlingswetter strömten zahlreiche Interessenten durch die historische Anlage. Bienengarten, Abtei, Klosterpark sowie der Klosterladen und die Klostergärtnerei bildeten die perfekte Kulisse für Ausstellung, Präsentationen und Vorführungen, heißt es in einer Pressemitteilung der Klosterakademie.

Im Mittelpunkt stand die Fülle an Kräutern von Blutwurz über Rosmarin und Thymian bis Ysop, die es nicht nur zu bestaunen, sondern auch zu kaufen und in vielen Leckereien zu verkosten gab. red