Ab sofort können Interessierte die aktuellen Bodenrichtwerte für den Landkreis Erlangen-Höchstadt kostenlos unter www.erlangen-hoechstadt.de und unter www.bodenrichtwerte.bayern.de abrufen, heißt es in einer Pressemitteilung des Landratsamts. Die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses aktualisiert die Seite, das Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung betreut sie.
Im Internet können Interessierte nun nach einer Adresse oder einem Flurstück suchen. Eine genaue Bedienungsanleitung für den neuen Service mitsamt Ansprechpartnern erleichtert die Suche. Mit einem Klick auf die Stecknadel erscheint der Bodenrichtwert, also der durchschnittliche Lagewert, bezogen auf einen Quadratmeter Grundstücksfläche. Zudem finden sich dort weitere Informationen wie Entwicklungszustand, Erschließungskosten und Nutzungsart. Bisher haben Interessenten in der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses angerufen und dort den Wert erfragt.
Wer den Bodenrichtwert als Schriftstück haben möchte, kann dies über den "Bestellen-Button" auf der Seite selbst, auf der Landratsamtsseite unter https://www.erlangen-hoechstadt.de/bürgerservice/a-bis-z/grundstückswerte-gebühren/ oder als schriftliche Auskunft nach wie vor per E-Mail, Fax oder Anschreiben über die Geschäftsstelle kostenpflichtig bestellen. Die Geschäftsstelle ist per E-Mail an gutachterausschuss@erlangen-hoechstadt.de, Fax 09131/803-344 oder per Post an Landratsamt Erlangen-Höchstadt, Geschäftsstelle Gutachterausschuss, Marktplatz 6, 91054 Erlangen erreichbar. red