In Zusammenarbeit mit der katholischen Filialkirchengemeinde Himmelkron lädt die Bayerische Rundschau alle Abonnenten ein, die Autobahnkirche am Verkehrsknotenpunkt A 9/B 303 zu entdecken. Kirchenpfleger Hartmut Richter führt durch das von 1995 bis 1998 erbaute Gotteshaus mit dem 36 Meter hohen Glockenturm, an der täglich etwa 70 000 Fahrzeuge vorbeifahren. Seit der Kirchenweihe am 28. Juni 1998 registrierte das Zählwerk an der Eingangspforte mehr als 1,5 Millionen Besucher. Die Teilnehmer erfahren bei dieser exklusiven Führung viele interessante Einzelheiten über das Sakralgebäude. Für Abonnenten ist die Führung kostenlos. Sie findet am Samstag, 29. Oktober, von 11 bis gegen 12 Uhr statt. Anmeldungen unter der Telefonnummer 09221/949490 sind nur noch am heutigen Montag bis 17 Uhr möglich, im Internet unter www.inFranken.de/aboplus. Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 20 Personen. Bei Überbuchung werden die Plätze nach dem zeitlichen Eingang der Anmeldung vergeben. Jeder erhält eine schriftliche Teilnahmebestätigung. red