Was tun, wenn die Wasserflasche leer ist? Abhilfe schaffen in Höchstadt aktuell zehn Unternehmen, die kostenlose Refill-Stationen haben. Dort können Passanten ihre Flasche mit Leitungs- oder Mineralwasser auffüllen. Zu erkennen sind die Geschäfte am blauen Wassertropfen, der als Aufkleber am Laden zu sehen ist.

Thomas Oppelt vom Stadtmarketing hat Firmen angeschrieben, ob sie sich beteiligen. Er betont, dass weitere Unternehmen mitmachen können.

Die Aktion ist Teil des Höchstadter Gesundheitsjahrs, bei dem jeden Monat andere Aktionen angeboten werden. Das Refill-Projekt soll aber dauerhaft in Höchstadt etabliert werden.

Die Aktionsfläche im Engelgarten gibt es aber nur im August. Auf einer Wiese finden unter dem Motto "Höchstadt goes fit" 60 Veranstaltungen statt. Neben Yoga und Pilates wird auch Rückentraining für Männer und Hundetraining angeboten. "Alle Programmpunkte sind für die Teilnehmer kostenlos", erklärte Ulrike Reinhardt bei einem Pressegespräch. Die Stadt finanziert die Aktionen. Sie sind für jeden offen, daher gibt es kein bestimmtes Leistungslevel als Teilnahmevoraussetzung.

Programme für Eltern mit Kindern gibt es ebenfalls. Angeboten werden sie von professionellen Coaches und Studios.

"Es wird Trainings geben, die auch mal intensiver sein können", sagt Trainer Michael Frohmader. Gleichzeitig könne man bei einigen Aktionen auch einfach mal entspannen, betont Reinhardt.