Die Musikschule Herzogenaurach nimmt am Samstag, 24. Juni, an den vom Bayerischen Musikrat veranstalteten Europa-Tagen der Musik teil.


Musik und Picknick

Im Rahmen der Feiern zum 45-jährigen Musikschulbestehen findet an diesem Tag beim Sommerfest des Liebfrauenhauses kurz nach 10 Uhr ein offenes Singen mit dem Jazzchor unter der Leitung von Margit Denk statt. Die Lehrkräfte Markus Rießbeck, Regina Scherer und Johannes Göller laden außerdem zu "Musik mit Picknick" auf dem Podium in den Weihersbachanlagen um 14 Uhr ein. Die Besucher können sich gerne Sitzgelegenheiten, Picknick-Koffer und Getränke mitbringen. Auf dem Programm steht sommerliche und fetzige Musik von der Streetband, "Sax mal anders", Johannes-Göller-Combo und der Gast-Band "Saxletten" aus der Musikschule Fürth. Als besonderes Highlight ist das "Herzobeats-Revival" mit den ehemaligen Schülern der Musikschule zu erleben.
Die Fachgruppe Tasteninstrumente lädt um 15 Uhr in den Musiksaal am Kirchenplatz zu einem Junior-Konzert mit dem Titel "Auf Tasten durch Europa". Nach einer Kaffeepause mit Bewirtung durch den Förderverein ist in der zweiten Konzerthälfte das Motto "Europäische Klaviermusik". Versierte Pianisten interpretieren ausgefallene und bekannte europäische Komponisten. Der Eintritt ist frei. red