Ein abwechslungsreiches Programm ist im Konzert des Bad Kissinger Blockflötenensembles am Sonntag, 18. Oktober, um 16 Uhr in der evangelischen Erlöserkirche zu hören. Verschiedene Epochen mit unterschiedlichen Besetzungen zeigen die musikalische Bandbreite der Blockflöte. Neun Blockflötistinnen musizieren unter der Leitung von Christine Stumpf Werke der Renaissance/Frühbarock: Hausmann, Franck, Schmeltzer. Barock: Telemann und Klassik: Haydn. Die Blockflötistin Barbara Stumpf, Studentin an der Hochschule für Musik Nürnberg, gibt ein Soloprogramm: Capricien von Quantz, "Io son ferito" von Rognioni auf der G-Altblockflöte und von der australischen Komponistin Liz Lim "Weaver of fictions". Anstelle eines Eintritts sind Spenden für die Kirchenmusik erbeten. sek