Ein 19-Jähriger war am Donnerstagabend von Untergeiersnest Richtung Neuwirtshaus unterwegs , als er in einer scharfen Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und in die Schutzplanke prallte. Er selbst blieb bei dem Unfall unverletzt, berichtet die Polizeiinspektion Bad Brückenau. Aufgrund eines massiven Frontschadens ist aber von einem wirtschaftlichen Totalschaden in Höhe von rund 7000 Euro auszugehen. Darüber hinaus stehen Reparaturkosten an den Leitplanken in Höhe von rund 2000 Euro an. Wegen des Vorwurfs der nicht angepassten Geschwindigkeit wurde ein Bußgeldverfahren gegen den jungen Mann eröffnet, heißt es weiter in dem Bericht. pol