In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ist kurz nach Mitternacht in Höchstadt-Süd ein Autofahrer einer Kontrolle unterzogen worden. Die Beamten stellten dabei beim 49-jährigen Fahrer Alkoholeinwirkung fest. Ein durchgeführter Alkotest lässt einen Wert von etwas mehr als 1,3 Promille erwarten. Es wurden beim Fahrer eine Blutentnahme durchgeführt und dessen Führerschein sichergestellt.