Sein erstes Vorbereitungsspiel in der neuen Saison verlor Fußball-Bezirksligist DJK Dampfach in Steinsfeld gegen den Landesligaabsteiger Bayern Kitzingen mit 1:3. Die DJK war von Beginn an leicht feld- und spielüberlegen. Bayern Kitzingen spielte aus einer tief stehenden und sehr gut organisierten Abwehr und war mit Kontern brandgefährlich. In der 9. Minute fiel durch Ibrahim Kaduni so das 0:1. Nur sechs Minuten später erzielte Hartmann mit einem abgefälschten Freistoß aus 20 Metern das 0:2. Danach vergaben Tim Wagner (23.) und Philipp Geßendorfer (28.) gute Chancen auf den Anschlusstreffer. In der 60. Minute schoss Michael Schleicher aus 20 Metern knapp über den Kasten, nur drei Minuten später scheiterte der glänzend freigespielte Winter, ehe Philipp Geßendorfer (74.) aus gut 25 Metern zum 1:2 in die Maschen traf. Danach wurde Dampfach noch offensiver. Die sich ergebenen Räume nutzen die Bayern mit einem mustergültigen Konter und erzielten fünf Minuten vor Schluss durch Gröll den 3:1-Endstand.

SV Hafenpreppach -
DJK/FC Seßlach 1:0

Tor: 1:0 Hepp (29.) hd/di