Die Stadtbücherei Bad Kissingen ist aufgrund der Pandemie-Maßnahmen geschlossen. Allerdings hat die Bayerische Staatsregierung nun analog zum Einzelhandel "click and collect" auch für Büchereien erlaubt. Ab 2. Februar bietet das Team der Stadtbücherei Bad Kissingen diesen Service an. "Das Bedürfnis nach neuem Lesestoff war bei unseren Leserinnen und Lesern sehr groß. Endlich können wir diesen Wunsch erfüllen", freut sich Leiterin Stefanie Mahlmeister.

Die Abholzeiten sind dienstags und mittwochs, von 10 bis 17 Uhr und donnerstags von 12 bis 17 Uhr. Zu diesen Zeiten ist das Team auch unter Tel.: 0971/807 42 21 erreichbar. Leser können ihre Wunschmedien ab sofort per E-Mail über stadtbuecherei@stadt.badkissingen.de vorbestellen oder ab Dienstag direkt am Telefon reservieren. Bei Bestellung per E-Mail sind Name, Telefonnummer und Lesernummer anzugeben. Titel können über www.badkissingen.de/webopac ermittelt werden. Eine Mitarbeiterin der Bücherei ruft zurück, um die Abholzeit abzusprechen. Die Medien werden im Windfang platziert. Dort gilt die FFP2-Maskenpflicht. Der Abholservice ist kostenfrei. Alle Medien, die vor dem 1. 12. 2020 entliehen wurden, werden weiterhin automatisch verlängert. red