Der Juleica-Kongress ist ein jährlich stattfindendes Fortbildungsangebot für Aktive in der Jugendarbeit. In Kooperation mit der Burg Hoheneck, dem Stadtjugendring Nürnberg, dem Bezirksjugendring Mittelfranken und dem Stadtjugendring Erlangen bietet der Kreisjugendring Erlangen-Höchstadt mit dieser Veranstaltung eine Austauschplattform für Jugendarbeit. Auch dieses Jahr war der Kongress am Samstag, 14., und Sonntag, 15. November, im Emil-von-Behring-Gymnasium in Spardorf geplant. Aufgrund der SARS-CoV-2 Entwicklung und der jüngsten Beschlüsse der bayerischen Staatsregierung muss der Juleica-Kongress 2020 entfallen. Alle Beteiligten wurden bereits informiert. Das Organisationsteam bedankt sich für das Verständnis und das große Interesse an den vielfältigen Kursangeboten und hofft, den Kongress 2021 durchführen zu können. red