Konfirmationsjubiläum am Hirtensonntag in Schmölz. Die anwesenden Jubilare erhielten den Segen Gottes zugesprochen für ihren weiteren Lebensweg. Ein Geschenk und etwas Besonderes sind die beiden Ältesten: Ewald Zöllner erinnerte sich an seine Konfirmation im Jahr 1942. Max Marr schaute sogar auf 80 Jahre zurück. 1937 wurde er von Pfarrer Sommer konfirmiert. Konfirmiert wurden vor 25 Jahren: Heiko Fugmann, Ralf Wagner, Andrea Bätz, Tanja Michalek geb. Herzog, Dunia Pechtold geb. Koch, Christine Eichhorn geb. Schneider und Heike Stoyhe.
50 Jahre: Wolfgang Bätz, Roland Eichner, Eugen Geuther, Berthold Hannweber, Karl Heinz Herzog, Erhard Hopf, Dittmar Müller, Edgar Redwitz, Roland Rüger, Peter Stoyhe, Elfriede Bauer geb. Beck, Lilli Seubold geb. Kapler, Ulrike Herzog geb. Meindlschmidt, Lieselotte Freitag geb. Meusel, Karin Kalb geb. Rosenbauer, Carmen Gudlat geb. Sandner und Angelika Hausladen geb. Schmidt.
60 Jahre: Roland Friedlein, Albert Wich, Marie Ziegler geb. Kapler, Helga Bayer geb. Kretz,
Elfriede Leichter geb. Zöllner sowie Monika Kröckel geb. Friedlein.
65 Jahre: Herbert Friedlein, Walter Bauersachs, Horst Heller, Siegfried Höfner, Rudi Thaler, Inge Gräbner geb. Bauer, Helga Hofmann geb. Fischer, Helga Schindhelm geb. Bauer, Ingrid Schillig geb. Wagner und Gerda Müller geb. Kestel.
70 Jahre: Ewald Walter, Wolfgang Eckert, Annelore Schaller geb. Porzelt, Elvire Spörlein geb. Köhler, Meta Rebhan geb. Götz-Herr und Hannchen Simon. red