Burgkunstadt - Das Erntedankfestwochenende erhält in Burgkunstadt ein besonderes Gepräge: 20 Konfirmanden werden - sechs Monate nach dem eigentlich geplanten Termin - ihren Tag begehen. Morgen, Samstag, wird um 16 Uhr mit der Konfirmandengruppe Altenkunstadt/Strössendorf ein Beichtgottesdienst in der St.-Katharina-Kirche in Strössendorf gefeiert, der von Diakonin Judith Bär, Pfarrerin Bettina Beck und Pfarrer Heinz Geyer und der Gitarrengruppe der Christuskirche gestaltet wird. Dieser Gottesdienst ist ausschließlich den Konfirmanden beider Kirchengemeinden vorbehalten. Am Sonntag, 4. Oktober, werden die Burgkunstadter Konfirmanden in zwei Festgottesdiensten - um 9 und um 11 Uhr - in der Christuskirche konfirmiert. Erstmals werden die Konfirmanden das Heilige Abendmahl empfangen. Der Posaunenchor wird die Gottesdienste musikalisch ausgestalten. red