Die Stockheimer Kommunionkinder zogen mit Pfarrer Hans-Michael Dinkel, Pastoralreferentin Sarah Maria Röck-Damschen und den Ministranten in die Kirche St. Wolfgang ein. Mit Pfarrer Dinkel erneuerten die Jungen und Mädchen ihr Taufversprechen, das vor Jahren von den Eltern und Paten als Bekenntnis zu Gott abgelegt worden.

Anschließend entzündeten die Kommunionkinder an der Osterkerze ihre Kerzen und stellten sie im Altarraum auf. In der Lesung wie auch in einer Geschichte, vorgetragen von Elvira Ludwig, stand der Regenbogen mit seinen vielen Farben im Mittelpunkt.

Jede Farbe habe für Gott eine Bedeutung und stelle so eine Verbindung zu den Christen dar. Wie der Regenbogen helle und dunkle Farben aufweise, so sei Jesus Christus bei den Menschen in den hellen, frohen und auch in den dunklen, oft traurigen Stunden des Lebens als guter Freund anwesend. Der Chor "El Shalom" bereicherte den feierlichen Gottesdienst musikalisch.

Abschließend galt der Dank des Pfarrers allen Verantwortlichen für die Vorbereitung und feierliche Ausgestaltung.

Folgende Kinder empfingen zum ersten Mal den Leib des Herrn: Moritz Franz, Louise Gwosdek, Franz Lauterbach, Lea Müller, Julia Renk, Luca Renk, Kim Schatz, Lisa Scheler, Olivia Weber sowie Nathalia Weber. Matthias Schuhbäck