Damit hatten die Kindergartenkinder von "Sankt Franziskus" und "Sankt Christophorus" nun wirklich nicht gerechnet: Zapfendorfs Zweiter Kommandant Stefan Eichelsdörfer blickte am Kirchweihsamstag in strahlende Gesichter, als er die beiden Einrichtungen auf dem Platz vor dem Feuerwehrhaus mit acht nagelneuen Bobbycars im Wert von rund 500 Euro überraschte. Unter großem Applaus fuhren die "Zapfendorfer Löschdrachen", der Nachwuchs der Wehr, die Autos vor. Es war das Dankeschön, dass die Kinder jedes Jahr das Kirchweihtreiben der Feuerwehr bereichern. Heuer verwöhnten sie die zahlreichen Gäste mit einem zuckersüßen Bienen-Tanz und einem spaßigen Smiley-Tanz. Zuvor hatten die Feuerwehrleute den Kirchweihbaum in die Höhe gehievt: Nach exakt 14 Minuten stand das Symbol für die Festtage an seinem vorgesehen Platz. Bürgermeister Volker Dittrich übernahm die Rechnung für das erste Fass Bier - und stach es gleich selbst an. Martina Drossel