Köslau — Wenn man durch das Dorf fährt, sieht man ihn sofort. Einen alten Baum geschmückt mit Bierkästen und Fässern. Dies ist allerdings kein Streich von Jugendlichen wie man vielleicht vermuten möchte, sondern vielmehr ein gewollter Hingucker. Die kleine "Dorfwirtschaft" in dem Königsberger Stadtteil hat nur Mittwochnachmittags zwei Stunden geöffnet, und dann gibt es hier unterm "Bierbaum" einen Schluck zu trinken. Foto: Ralf Naumann