Die Aktion "Süße Überraschungen 2016" für Kinder in Rumänien läuft ab 14. August wieder in Eltmann. Darauf macht die Kolpingsfamilie in der Wallburgstadt aufmerksam.
Die Menschen in Deutschland erleben immer wieder, wie riesig sich Kinder freuen können, wenn sie eine Überraschung erhalten. Die Kolpingsfamilie Eltmann gibt seit Jahren die Gelegenheit, rumänischen Kindern mit süßen Päckchen eine Überraschung zu bereiten und damit ein Zeichen zu setzen. Es sind nicht nur Süßigkeiten, die die Eltmanner schenken, sondern sie schenken ihre Aufmerksamkeit und Zuneigung.
Die wirtschaftlichen Sorgen der Menschen, besonders der Familien in Rumänien, sind nicht weniger geworden. Die Kolpingsfamilie will mit ihrer Aktion "Süße Überraschung" für Kinder in Rumänien ihre Verbundenheit zum Ausdruck bringen. Wer noch Informationen zu dieser Aktion wünscht, kann unter Telefon 09522/7304 Weiteres erfahren.
Am Sonntag, 14. August, vor und nach dem Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche in Eltmann haben Interessierte die Gelegenheit, die Aktion mit vier Euro je Päckchen zu unterstützen. Die Kolpingsfamilie sorgt dafür, dass die Päckchen gepackt werden und in einem Sammeltransport nach Rumänien kommen und dort die Kinder erreichen. Der Inhalt der Überraschungspäckchen sind Süßigkeiten aus dem Weltladen Eltmann. Damit ist sichergestellt, dass sich neben den Empfängern auch die Produzenten dieser fair gehandelten Waren freuen können. Die Aktion läuft auch im Weltladen. red