Die DJK Königsfeld geriet in der Fußball-Kreisliga Bayeruth/Kulmbach beim FC Kupferberg mit 0:5 unter die Räder. Die Überlegenheit der Heimelf, die eines ihrer besten Spiele der gesamten Saison machte, zeigte sich schon beim Führungstreffer, dem ein klasse Spielzug vorausging. Holhut eroberte den Ball, passte zu Schuberth, Schubert zu Schanz und der zurück auf Schuberth, der überlegt abschloss. Kurz darauf fiel das 2:0 durch Schanz, der dem gegnerischen Torhüter nach einem schönen Solo keine Chance ließ. In der zweiten Hälfte spielte sich Kupferberg in einen Rausch. Nachdem Schuberth per Direktabnahme nach einer Ecke das 3:0 erzielte, war das Spiel gelaufen. Die Gäste bemühten sich zwar redlich, um das Ergebnis zu verbessern, hatten aber gegen die fehlerlose Kupferberger Abwehr einen schweren Stand. / Tore: 1:0 A. Schuberth (31.), 2:0 Schanz (33.), 3:0 A. Schuberth (57.), 4:0 Exner (65.), 5:0 Schanz (84.) red