Das Warten hat ein Ende. Auch für die Königsberger Handballer geht die Bezirksligasaison am Samstag wieder los. Um 18 Uhr empfängt der TVK in der Haßfurter Dreifachturnhalle den TSV Bergrheinfeld.

Seit dem Aufstieg 2016 ist es die vierte Bezirksligasaison für die Königsberger. Nach einer intensiven Trainingsphase mit vielen Vorbereitungsspielen freut sich das Team um Trainer Simon Schwesinger auf diese Herausforderung. Zum Auftakt geht es gegen alte Bekannte. Die Bergrheinfelder sind als Aufsteiger wieder in der Bezirksliga Nord vertreten und werden nun von Willi Barthelmes trainiert.

Nach der Rückkehr von Felix Käb, René Böhm, Kevin Rieger sowie Florian Schmitt, die die vergangene Spielzeit beim TV Gerolzhofen verbracht haben, hat das Team deutlich an Durchschlagskraft gewonnen, so dass ein Sieg gegen den Aufsteiger fest eingeplant ist. Dazu hofft die Mannschaft auf viele Zuschauer, auf die an der Kasse eine kleine Überraschung wartet.

Am Samstag um 16 Uhr startet auch die Königsberger A-Jugend in der bezirksübergreifenden Spielklasse gegen den TSV Neustadt an der Aisch in die Saison. Das Team von Trainer Stephan Rausch rechnet sich gegen die neu formierte Mannschaft der Neustadter durchaus Chancen aus. Nach einer kurzen Vorbereitung im September gilt es, kompakt als Mannschaft aufzutreten. bb