Kulmbach — Der TSV Ködnitz (4.) gewann das Derby in der Fußball-A-Klasse 7 Bayreuth/Kulmbach beim BC Leuchau (3.) mit 2:1 und verkürzte den Rückstand auf den BC auf fünf Punkte. Spitzenreiter TSV Neudrossenfeld III muss sich im Nachbarderby dem SV Lanzendorf (8.) mit 1:2 geschlagen geben.


BC Leuchau -
TSV Ködnitz 1:2 (0:2)
Rost konnte den TSV in Führung bringen, als er einen Ball, den die BC-Defensive nicht klären konnte, unter die Latte drosch. Thomala köpfte nach einer Ecke zum 2:0 ein. In der 51. Minute hätte Rost das Spiel vorzeitig entscheiden können. Er verschoss allerdings den Elfmeter, nachdem Barth Blumenstock im Strafraum foulte. Nach Zuspiel von Buday netzte Barth aus kurzer Distanz zum Anschluss ein. Nun brannten Preuß die Sicherungen durch. Heumann wollte nach dem Treffer den Ball mit nehmen, wurde jedoch vom Ködnitzer umgestoßen. Schiedsrichter Deller zeigte dafür die Rote Karte.
Tore: 0:1 Rost (25.); 0:2 Thomala (35.); 1:2 Barth (60.). - Schiedsrichter: Deller (Wonsees). - Rote Karte: -./Preuß (71.). - Zuschauer: 100.


TDC Lindau II -
TSV Bischofsgrün 4:6 (2:2)
Die Hausherren erwischten einen Auftakt nach Maß, mussten jedoch kurz darauf schon den Ausgleich hinnehmen. Lindau ging jedoch erneut in Front, wenngleich Vorlagengeber P. Weith zuvor knapp im Abseits stand. Die Gäste konnten sich auf die Torjägerqualitäten von J. Kral verlassen und konnten noch vor der Pause erneut gleichziehen. Zwar ging der TDC unmittelbar nach Wiederanpfiff per Foulelfmeter zum dritten Mal in Front, gab die Führung Mitte der zweiten Hälfte ab wieder ab. Der TDC erzielte danach nur noch den Anschlusstreffer.
Tore: 1:0 D. Geiger (5.); 1:1 Kral (10.); 2:1 D. Geiger (17.), 2:2 Kral (31.); 3:2 Meisel (47./Foulelfmeter); 3:3 Kral (60.); 3:4 Sieg (62.); 3:5 Bloudek (74.); 4:5 Bernhardt (86.); 4:6 Czardybon (90.). - Schiedsrichter: Groß (Katschenreuth). - Zuschauer: 25.


FC Neuenmarkt -
SC Altenplos II 2:0 (0:0)
Neuenmarkt spielte über weite Strecken sehr pomadig und war vor allem am Strafraum mit seinem Latein am Ende. Hofmann, Nagel und Kiefl boten sich vor der Pause gute Möglichkeiten, die aber der starke Gäste-Torhüter Lieberwirth zunichte machte. Nach dem Wechsel das gleiche Bild und hinzu kam bei einem Pfosten- und Lattenschuss noch Pech. Erst ein Freistoß führte in der 78. Minute zur längst fälligen Führung, die Bauerschmidt mit einem strammen Schuss aus 18 Metern besorgte. Bauerschmidt entschied in der 90. Minute mit seinem zweiten Treffer die Partie.
Tore: 1:0 und 2:0 Bauerschmidt (78. und 90.). - Schiedsrichter: Ochs (Pegnitz). - Zuschauer: 30.


TFC Bayreuth -
TSV Trebgast 1:4 (0:2)
In einer recht einseitigen Partie konnten die Gastgeber nur phasenweise gegen wirklich stark aufspielende Gäste aus Trebgast mithalten. Dennoch musste der TSV bis zur Schlussphase des Spiels um den verdienten Sieg zittern. Ein Doppelschlag brachte dann aber doch noch die endgültige Entscheidung.
Tore: 0:1 Gräbner (32.); 0:2 Celikten (44./Elfmeter.); 1:2 Bektas (47.); 1:3 Terkes (76.); 1:4 Stabenow (85.). - Schiedsrichter: Birner (Glashütten). - Zuschauer: 20.


TSV Neudrossenfeld III -
SV Lanzendorf 1:2 (0:2)
Der TSV erwischte einen schlechten Start und lag bereits nach 13 Minuten mit 0:2 in Rückstand. Nach dem Anschlusstreffer durch Kai Stöcker (74.) keimte beim TSV nochmals Hoffnung auf.
Tore: 0:1 Karademir (3.); 0:2 F. Ladler (13.), 1:2 K. Stöcker (74.). - Schiedsrichter: Franz (Bayreuth). - Zuschauer: 50.