In Wüstenahorn wird am Sonntag, 6. Januar, wieder ein Knutfest gefeiert. Die 2018er Weihnachtsbäume sollen dann - beim Knutfeuer - ein letztes Mal festlich aufleuchten. Los geht's um 16 Uhr. Egal ob Fichte, Kiefer oder Tanne: Nicht mehr benötigte Bäume können mitgebracht oder vorher an gekennzeichneter Stelle am See abgelegt werden. Kunstbäume sind dabei ausgeschlossen! Bei Sturm und Starkregen entfällt die Veranstaltung. Bei Fragen oder anderweitiger Unterstützung kann man sich an das Kinder- und Jugendzentrum unter der Telefonnummer 09561/38937 melden. Ab Donnerstag, 3. Janua, ist die Einrichtung von montags bis freitags jeweils von 14 bis 19 Uhr erreichbar, an Freitagen auch später. Veranstalter des Knutfests, bei dem es auch Spiele für Kinder gibt, sind der Bürgerverein Wüstenahorn, der Löschzug 4, das Quartiersmanagement, die Stadtteilmütter und das Kinder- und Jugendzentrum Wüstenahorn. red