Der Klimawandel trifft Scheßlitz besonders stark - was sind die Folgen der Trockenheit? Eine Anfrage von MdB Lisa Badum an die Bundesregierung hat ergeben, dass Scheßlitz zu den zehn Orten mit den geringsten Niederschlagsmengen der letzten zehn Jahre in ganz Bayern gehört. Am Samstag, 24. Oktober, um 10 Uhr laden Lisa Badum und die Scheßlitzer Grünen zu einem Spaziergang ein, um die Folgen des Klimawandels vor Ort deutlich zu machen und über dringend erforderliche Maßnahmen zu diskutieren. Experten aus Forst- und Landwirtschaft werden außerdem die Auswirkungen der anhaltenden Trockenheit aus ihrer Sicht schildern. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Wanderparkplatz beim Peulendorfer Friedhof. Festes Schuhwerk wird empfohlen, die Abstandsregeln sind einzuhalten. red