"Was wäre, wenn die Stadt Münnerstadt und ihre Bürger die Energie- und Wärmeversorgung in die eigene Hand nehmen würden?! Könnte sie klimaneutral werden und auch noch davon profitieren?", dieser Frage geht Klimamanager Stefan Richter am Sonntag, 24. Oktober, um 17 Uhr in der Mehrzweckhalle nach. Die Bürger können diese Idee kommunizieren und einen gemeinsamen Startschuss für die Realisierung eines solch bedeutungsvollen Projekts für Münnerstadt geben. Folgende Fachleute sind dabei: Hans-Josef Fell (Präsident des internationalen Wissenschaftler- und Parlamentariernetzwerks Energy Watch Group und Autor des Erneuerbaren Energien-Gesetz), Gunter Häckner (Vorstand BürgerEnergiegenossenschaft Haßberge und Geschäftsführer der Langes Schiff Energie GmbH), Bürgermeister Michael Kastl, Norbert Zösch (Geschäftsführer Stadtwerk Haßfurt) und einen Vertreter des Vorstands der Raiffeisen-Energiegenossenschaft Münnerstadt. Für die Teilnahme gilt die 3G-Plus-Regel. Karten sind kostenlos im Museum und zahlreichen Geschäften der Stadt erhältlich. sek