Seit dieser Woche ist die Kletterhalle des Alpenvereins wieder für den normalen Kletterbetrieb geöffnet. Allerdings gelten die allgemein gültigen Sicherheitsstandards auch hier. Eine Voranmeldung ist unbedingt erforderlich, weil nur eine eingeschränkte Zahl an Besuchern den Kletter- und Boulderbereich gleichzeitig nutzen darf. Wegen der genauen Regeln verweist der Alpenverein Interessierte auf die Webseite der Alpenvereinssektion unter

www.dav-kg.de . Gleichzeitig ist die Geschäftsstelle wieder zu den üblichen Zeiten besetzt. Auch der Donnerstagstreff im DAV-Zentrum findet wieder statt. Auch hier sind die durch die Pandemie zu beachtenden Sicherheitsstandards gültig. Der Vorstand teilt mit, dass die im März ausgefallene Mitgliederversammlung am Freitag, 16. Oktober, nachgeholt wird. Eine Sitzung des Gesamtvorstands findet vorher statt. sek