Eine kleine Ausgabe der Regionalen Museumsnacht Coburg-Stüdthüringen findet am Samstag, 17. Oktober, statt. Wie die Kunstsammlungen der Veste Coburg mitteilen, können ab sofort im Vorverkauf die Eintrittsbändchen dafür erworben werden. Auch unter Corona-Bedingungen bieten zwölf Museen und kulturelle Einrichtungen am 17. Oktober von 18 bis 23 Uhr den Besuchern ein breitgefächertes Programm, das auch Aktionen für Kinder umfasst.

Die Bändchen schließen den Eintritt bei allen teilnehmenden Institutionen ein und kosten im Vorverkauf 3 Euro und an der Abendkasse 5 Euro. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben freien Eintritt.

Die Bändchen sind erhältlich bei den teilnehmenden Institutionen: im Heimatmuseum Bad Rodach, im Astronomiemuseum der Sternwarte Sonneberg, im Meeresaquarium Nautiland in Sonneberg, im Deutschen Spielzeugmuseum Sonneberg, im Europäischen Flakonglasmuseum Kleintettau, im Zweiländermuseum Rodachtal in Streufdorf, im Europäischen Museum für Modernes Glas in Rödental, in der Alten Schäferei in Ahorn, im Deutschen Burgenmuseum auf der Veste Heldburg, im Museum Neues Schloss Rauenstein, in der Stiftung Judenbach und im Tropenhaus in Kleintettau sowie bei der Tourist-Information Coburg, bei der Touristinformation und im Naturparkcenter Sonneberg, beim Tourismusbüro in Seßlach sowie in allen Geschäftsstellen der VR-Bank Coburg. Weitere Information finden Interessierte auf der Homepage www.regionale-museumsnacht.de. red