Neustadt — Klaus-Dieter Lützner ist seit über 45 Jahren bei Dressel und Höfner in Neustadt beschäftigt. Gerne sprach ihm zu seinem seltenen Jubiläum die Betriebsleitung Glückwunsch und Dank aus und nutzte die Gelegenheit, in einer kleinen Feierstunde Rückschau zu halten.
Am 1. August 1970 begann Lützner seine Ausbildung zum Werkzeugmechaniker und damit seine Laufbahn bei Dressel und Höfner. Nach erfolgreichem Abschluss fand er sein Einsatzgebiet in der Spritzgussfertigung. Viele Jahre bestimmte er dort den Werdegang der Abteilung mit. Später sorgte er als Versandleiter für die termingerechte Anlieferung bei den Kunden. Tatkräftig legte er beim Umzug in das neue Firmengebäude in die Liebigstraße Hand an und sorgt seitdem für die termingerechte Bereitstellung von Werkzeugen und Kunststoffgranulat. "Wir gratulieren Klaus-Dieter Lützner herzlich, sagen Dank für seine Einsatzbereitschaft und Loyalität und freuen uns auf weitere Jahre guter Zusammenarbeit", äußert sich die Betriebsleitung in einer Pressemitteilung. red