Die Rekordsumme von 5000 Euro verzeichnete der Verein "Klappstuhl e.V." zum Jahresende. Der größte Teil des

Erlöses entstammt laut Pressemitteilung des Vereins aus dem Benefiz-Fußball-Turnier, dem Flo-Birkner-Cup, bei dem ein Erlös von 4500 Euro zusammenkam.

Behindertengerechtes Auto

Das Geld geht an Fabio Seßner aus Heroldsbach. Fabio kam als Extrem-Frühchen zur Welt und ist dadurch auf verschiedene Weise eingeschränkt. Mit dem Geld soll der Kredit für ein behindertengerechtes Fahrzeug der Familie weiter getilgt werden. Mit dem Fahrzeug können die Seßners die Fahrten zu Ärzten bewältigen, aber auch einfach wieder ein Stück Familienfreiheit erleben.

Aus weiteren privaten Spenden sind laut Verein weitere 500 Euro gespendet worden. Diese Summe kommt einer alleinerziehenden Mutter zugute, dessen Sohn an einer schweren Krankheit gestorben ist. Mit dem Geld wurde ein Teil der Beisetzung finanziert. red