Am Mittwochmorgen war ein 37-jähriger Mann mit einem Skoda Octavia auf der B 286 in Richtung Rüdenhausen unterwegs. Auf Höhe der Kreuzung zur Staatsstraße 2421 bog vor ihm ein laut Polizeibericht bislang unbekannter Fahrer mit einem silbernen VW Passat von der Staatstraße 2421 auf die Bundesstraße ein und nahm dem 37-jährigen Mann die Vorfahrt.

Um einen Zusammenstoß zu verhindern, lenkte der Skoda-Fahrer nach links in den Gegenverkehr. Ein entgegenkommender Lkw-Fahrer versuchte noch nach rechts auszuweichen, stieß jedoch gegen den Skoda sowie gegen die Außenleitplanke. Der unbekannte VW-Lenker setzte seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen. Beim Zusammenstoß zog sich der Skoda-Fahrer leichte Verletzungen zu. Es entstand ein Sachschaden von circa 11.500 Euro.

Hinweise an die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel.: (09321) 1410.