Der SVW geht einen Schritt in die energetische Zukunft. Seit Ende letzten Jahres dürfen sich die Fußballspieler des SV Willanzheim über stark verbesserte Trainingsbedingungen freuen. Die in den 60er Jahren installierte und Mitte der 80er Jahre sanierte Flutlichtanlage wich einer hochmodernen Beleuchtungsanlage mit LED-Technik. In diesem Zusammenhang wurden die alten Flutlichtmasten, die seinerzeit vom Bahnhof in Markt Einersheim abmontiert und den Weg nach Willanzheim machten, demontiert. Die Gesamtinvestition des Projekts beläuft sich auf knapp 60.000 Euro. Durch ein Förderprogramm des Bundes und des BLSV zur Umrüstung alter Flutlichtanlagen an Sportstätten, sowie ein beträchtlicher Anteil an Eigenleistung bei den Vorarbeiten und beim Aufstellen der neuen Masten, konnte dieses Projekt realisiert werden. Die neue LED-Flutlichtanlage umfasst vier jeweils 16-Meter hohe Masten, und leistet 105 Lux bei insgesamt 5760 Watt. Die Leuchtmittel sind stufenlos dimmbar und reduzieren aufgrund einer exakten Ausrichtung die Lichtbelastung der Anwohner spürbar. Einen ausführlichen Bericht mit vielen Bildern zu den Vorarbeiten und zum Aufstellen der Masten bietet der SV Willanzheim auf seiner Homepage www.sv-willanzheim.de

Von: Markus Stöcker (Schriftführer, SV Willanzheim 1932 e.V.)