Die Maßnahmen für den Naturschutz und die Landschaftspflege im "Flurneuordnungsverfahren Nordheim am Main 5" sind abgeschlossen. Gemeinsam mit Baurat Roland Schneider, Mitarbeiter am Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken (ALE), übergab Michael Schneider, Vorsitzender der Teilnehmergemeinschaft, das Bewirtschaftungs- und Sicherungskonzept an die Gemeinden Nordheim, Sommerach und die Stadt Volkach. Das teilt die VG Volkach in einem Schreiben mit, dem die folgenden Informationen entnommen sind.

Seit 1975 werden in Nordheim Neuordnungsverfahren in den Weinbergen durchgeführt. Die gesamte Flur von Nordheim wurde durch Beschluss der damaligen Flurbereinigungsdirektion als ein Neuordnungsverfahren eingeleitet. Die Ausführung der Planungen wurde jedoch in kleine, übersichtlich und technisch sinnvolle und betriebswirtschaftlich finanzierbare Verfahrensabschnitte unterteilt. Seit 2006 wird der Abschnitt "Nordheim am Main 5" bearbeitet und steht unmittelbar vor der Berichtigung der öffentlichen Bücher. Bereits in den ersten vier Abschnitten wurde größter Wert auf die Ausweisung und Umsetzung von Flächen für den Naturschutz und Landschaftspflege gelegt. (circa acht Hektar).

2,2 Hektar Landschaftspflegeflächen neu geschaffen

Durch die Teilnehmergemeinschaft Nordheim wurden vorhandene Strukturen gesichert und aufgewertet sowie 2,2 Hektar Landschaftspflegeflächen zur Stärkung der Biodiversität neu geschaffen.

Roland Schneider erläuterte, dass mit der Übergabe des Pflege- und Sicherungskonzepts nunmehr der Unterhalt der Anlagen auf die Gemeinden Nordheim, Sommerach und Stadt Volkach übergehe. Das Konzept bildet ein Nachschlagewerk mit Entwicklungszielen und Pflegeempfehlungen zu jeder Einzelmaßnahme und soll die ökologische Wirksamkeit der unterschiedlichen Lebensräume für die Zukunft sicherstellen.

Der Dank von Roland Schneider galt neben der Planerin Gudrun Rentsch vom Kitzinger Landschaftsplanungsbüro arc.grün auch Felix Pfeifer und Dieter Lang von der Unteren Naturschutzbehörde am Landratsamt Kitzingen für die stets konstruktive Zusammenarbeit.