Die Sparkasse Mainfranken Würzburg überreichte der 3. Bürgermeisterin von Volkach, Gerlinde Martin, Spenden für gemeinnützige Projekte in Höhe von insgesamt 14.500 Euro, wie die Stadt in einem Pressebericht schreibt.

Sparkassen-Gebietsdirektor Heiko Därr erklärte bei der Überreichung, dass man sich gerne engagiere. „Uns ist es wichtig, dass mit der Spende kulturelle und gesellschaftsrelevante Projekte erhalten bleiben oder auf den Weg gebracht werden können.“

Bedacht werden die Stadt Volkach (pädagogisches Spielzeug für die Schulkindbetreuung), der VFL (Spielgeräte), der Förderverein Waldkindergarten (Terrassendach), Eichfeld (Gründung Kinderfeuerwehr) sowie die Kgl. Priv. Schützengesellschaft (Stahlkugelfänge). Wolfgang Kober, Beratungscenterleiter Volkach, hatte die Projekte vorgeschlagen. 

Martin freute sich über die Spende und dankte auch im Namen des Bürgermeisters.