Das aktuelle Herbstprogramm des Vier-Türme-Verlags der Abtei Münsterschwarzach können Interessierte ab sofort bei der „Buchmesse im Kloster“ kennenlernen. Auf seiner Webseite bietet der Verlag ein umfangreiches, crossmediales Angebot mit Informationen zu Büchern sowie den Autorinnen und Autoren. Die mittlerweile fünfte Online-Buchmesse findet parallel zur Leipziger und Frankfurter Buchmesse statt. Diese und folgende Informationen sind einer Mitteilung der Pressestelle des Ordinariats Würzburg entnommen.

„Digital und online können auch diejenigen unsere Autoren kennen lernen, die nicht vor Ort in Frankfurt sind. Ich bin froh, dass wir auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit haben, unser Verlagsprogramm bei einer Online-Buchmesse vorzustellen“, sagt Carmen Büttel, Pressesprecherin des Vier-Türme-Verlags. Die Onlineversion sei im Frühjahr 2020 spontan aus der Corona-Notlage entwickelt worden. Mittlerweile sei die „Buchmesse im Kloster“ zu einer beliebten Institution geworden. Auch für die Autorinnen und Autoren ergäben sich so neue Möglichkeiten, ihre Bücher multimedial und persönlich zu präsentieren. Das Rahmenprogramm umfasst Buchvorstellungen in Präsenz wie auch virtuell.

Thema Menschenrechte auf biblischer und praktischer Ebene

Der Würzburger Hochschulpfarrer Burkhard Hose stellt am Donnerstag, 20. Oktober, um 19 Uhr im Würzburger Burkardushaus sein neues Buch „Verrat am Evangelium? Für eine Kirche, die sich zu den Menschenrechten bekehrt“ vor. Darin widmet er sich dem Thema Menschenrechte auf biblischer und praktischer Ebene, etwa in Verbindung mit seinen eigenen Erfahrungen im Engagement für mehr Geschlechtergerechtigkeit. Anmeldung bei der Domschule Würzburg (www.domschule-wuerzburg.de). Alternativ wird auf der Homepage des Vier-Türme-Verlags um 20 Uhr eine Kurzlesung mit dem Autoren als Video gezeigt.

Ein Höhepunkt sei das virtuelle Gespräch mit Benediktinerpater Anselm Grün und Hsin-Ju Wu am Freitag, 21. Oktober, um 14 Uhr über ihr gemeinsames Buch „Selbstbestimmt im Alter“. Man habe bewusst einen praktischen Ansatz gewählt, denn es sei wichtig, sich in persönlichen Übungen mit dem Älterwerden auseinanderzusetzen, erklärt Grün. Im Video stellen die Autoren im Gespräch mit Pressesprecherin Julia Martin außerdem verschiedene Übungen aus dem dazugehörigen Arbeitsbuch vor, die auch bei der Arbeit mit älteren Menschen oder in Seniorengruppen helfen können.

In einem Video stellt Pater Zacharias Heyes am Samstag, 22. Oktober, um 14 Uhr sein Buch „Der kleine Mönch und das geschenkte Vertrauen“. Im mittlerweile vierten Band in der Reihe „Der kleine Mönch“ schreibt er über die Themen Verantwortung, Erwartungen, Selbstvertrauen und den Mut, schließlich über sich selbst hinauszuwachsen.

Die Website zur „Buchmesse im Kloster“ ist unter www.vier-tuerme-verlag.de/buchmesse-2022 abrufbar.