Ein Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person wurde der Polizei am Samstag um 22.25 Uhr gemeldet. Ein 28-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto von Willanzheim nach Mainbernheim. In einer Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto überschlug sich mehrfach und blieb in einem Feld auf dem Dach liegen. Mit einem gebrochenen Fuß wurde der 28-Jährige durch die Feuerwehr aus dem total beschädigten Wagen gerettet, teilt die Polizei mit.

Im Krankenhaus wurden von 1,88 Promille festgestellt. Die Staatsstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme und der Fahrzeugbergung total gesperrt. Die Feuerwehr regelte den Verkehr. Es entstand ein Schaden von etwa 8000 Euro.