Anlässe für die handgeschriebene Bibel gab es reichlich: Seit 2000 Jahren ist die Bibel die Grundlage des christlichen Glaubens, vor 500 Jahren leitete Martin Luther die Reformation ein, Mitwitz ist seit 450 Jahre evangelisch, 1517 verfasste Luther seine berühmten 95 Thesen, 1567 wurde der erste evangelische Pfarrer Johann Michael Fischer in Mitwitz eingesetzt.
Anlässlich des Reformationsjubiläums hat die Evangelische Kirche in Deutschland eine neue revidierte Lutherbibel herausgegeben. Die Mitwitzer Christen dachten sich: "Das machen wir auch. Lasst uns eine Mitwitzer Bibel erstellen - handgeschrieben von Mitwitzer Christinnen und Christen."
Dies war vor einem Jahr der Aufruf von Pfarrer Burkhard Sachs. Jetzt konnte er mit Stolz das fertige Werk seiner Gemeinde und der Öffentlichkeit bei einem Empfang im Gemeindehaus vorstellen. Dies verband Pfarrer Sachs mit einem Dank an die fast 200 Mitwirkenden. Er dankte auch den Unterstützern des Projekts, dem Kirchenvorstand, dem Bürgermeister Hans-Peter Laschka und dem Zweiten Bürgermeister Jürgen Kern, er dankte weiterin Anna Laschka für die kalligraphische Zusammenstellung sowie Gisela Nürnberger für die Buchbindung. Wer dieses einmalige Werk haben möchte, kann es bis zum 20. November im Pfarramt Mitwitz zum Preis von 28 Euro bestellen. hfm