Am Sonntag, 9. August, um 14.30 Uhr findet in der Wehrkirche Hannberg eine öffentliche Kirchenführung statt. Die Wehranlage ist eine der besterhaltenen Kirchenburgen im fränkischen Raum. Der Besucher erfährt, gleich einer Zeitreise, wie sich aus Not und Bedrängnis der Landbevölkerung heraus sowie aus wechselvoller Geschichte über einen Zeitraum von mehr als 600 Jahren dieses kulturelle Kleinod im Seebachgrund entwickelt hat. red