Missbrauchsgutachten, Kirchenaustritte, Aktion #OutInChurch: Angesichts der aktuellen Situation der katholischen Kirche findet am Mittwoch, 23. Februar, die Telefonaktion "Kirche in der Krise" statt. Zwischen 14 und 20 Uhr stehen Mitglieder der Bistumsleitung und des Domkapitels unter der Telefonnummer 0931/ 386 123 45 Rede und Antwort zur aktuellen Lage, heißt es in einer Pressemitteilung der Diözese Würzburg. "Zuallererst wollen wir Zuhörende sein", sagt Organisator Domkapitular Albin Krämer, Leiter der Hauptabteilung Seelsorge des Bischöflichen Ordinariats. Der Bistumsleitung sei es wichtig, den Menschen mit ihren Fragen, Enttäuschungen und Frustrationen angesichts der dramatischen Lage der Kirche im Umbruch einen direkten Draht zum persönlichen Gespräch zu ermöglichen. "Wir freuen uns über jedes Gespräch. Herzliche Einladung", betont Krämer. pow