Am Mittwoch, 22. Januar, wird  um 18.30 Uhr im  Odeon-Kino der Film "Nebenwege - Pilgern auf Bayrisch" von Michael Amtmann gezeigt. Es ist eine Familiengeschichte mit Oma Hilde, die unter Demenz leidet, einer 14-jährigen Enkelin sowie einem gestressten Architekten, der seine Mutter jetzt ins Pflegeheim bringen will. Eine ungeplante Pilgerreise nach Altötting führt dazu, dass sich die Familienmitglieder besser verstehen lernen. Um das Verstehenlernen von Menschen mit Demenz kümmert sich auch die Alzheimergesellschaft, die zu diesem Kinoabend einlädt. Im Anschluss stehen die Vorstandsmitglieder für Fragen zur Verfügung. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. red