Am St. Martinsfest besuchte die Kindertagesstätte St. Nikolaus mit dem innerstädtischen Laternenumzug das Seniorenzentrum St. Anna in Höchstadt.
Mit dem Pferd und St. Martin voran startete der Laternenzug mit vielen Kindern und Eltern im herrlichen, beleuchteten Ambiente des Schlosshofes in Höchstadt. Hier spielten die Schulkinder eine kleine Szene aus dem Leben des heiligen Martins.


Neue Gestaltung

Der Zug führte über die Steinwegstraße und die Hauptstraße zum Marktplatz und dann zum Seniorenzentrum. Auch hier zeigten die Schulkinder eine weitere Szene aus dem Leben des Heiligen. Die Kinder stimmten das Lied an "Wir bringen das Licht" und trugen eine selbstgefertigte Lichterschale in das Seniorenzentrum.
Dekan Kemmer war sehr erfreut über die große Anzahl der Teilnehmer am Laternenumzug, die neue, andere Gestaltung und über die Geste der Kinder.
Die Kinder erhellten mit ihrem Laternenlicht und ihrem Kommen die Höchstadter Straßen und die Herzen.der Senioren. Die Senioren applaudierten freudig den Kindern und den vielen Besuchern. Zum Abschluss verteilte "St. Martin" an Kinder und Senioren Martinsbrezeln. red