Die Wirtschaftsgruppe M9 b/c der Ritter-von-Spix-Mittelschule Höchstadt hatte eine Projektaufgabe mit dem Thema "Wir laden ein". Die Schüler machten es sich dabei zur Aufgabe, Kinder aus der Igelgruppe der Kita St. Michael einzuladen und mit ihnen Visitenkarten und Bastelunterlagen zu gestalten.
Die Schüler berichteten danach: "Das Projekt war ganz schön aufwendig. Zuerst haben wir überlegt, was alles notwendig ist, um eine Gruppe einzuladen und dann auch zu beschäftigen. Wir haben ein Einladungsschreiben entworfen, geplant, was wir mit den Kindern unternehmen können, und dann mit den detaillierten Planungen angefangen."
Die Kindergartenkinder wurden mit Willkommensplakaten begrüßt, Schüler Felix hatte sich eine Schulhausführung ausgedacht und zeigte den Kindern zum Beispiel das Sekretariat und das Lehrerzimmer. Danach ging es gemeinsam in den Computerraum. Lehrerin Heidi Merz erklärte den Kindern, was die Neuntklässler mit ihnen vorhaben, danach bekam jeder Schüler ein Kindergartenkind zur Betreuung zugeteilt. Die Schüler hatten Vorlagen für Visitenkarten und Bastelunterlagen vorbereitet, die sie dann mit "ihrem" Kind individuell gestalteten, ausdruckten und laminierten.
Die Kindergartenkinder waren von der Aktion sehr begeistert. Sophie und Alena meinten "Dürfen wir bald wieder kommen?". Die Wirtschaftsgruppe M 9b/c möchte die Kinder der Kindertagesstätte St. Michael nächstes Schuljahr gerne wieder einladen, um sie mit einer solchen Aktion für die Schule zu begeistern. red