Himmelkron/Lanzendorf — Aufträge im Gesamtwert von über 300 000 Euro hat der Gemeinderat am Dienstagabend für den Neubau des Kinderhorts an der Lanzendorfer Schule vergeben. Allerdings unter einer Vorgabe: Die Beschlüsse werden erst dann wirksam, wenn der Förderbescheid der Regierung vorliegt.
Die Baumeisterarbeiten führt die Firma Otto Mühlherr aus Küps zum Angebotspreis von 263 311 Euro aus. Die Kostenschätzung lag bei 273 000 Euro.
Weitere Gewerke gingen an die Firmen Walter Ermler, Coburg (Gerüstbau, 16 561 Euro), Holzbau Fleischmann, Kulmbach (Zimmererarbeiten, 28 095 Euro), Karl Mattis, Kulmbach (Klempnerarbeiten, 22 474 Euro) und Thurm, München (Sicherheits- und Gesundheitskoordinator, 2640 Euro).
Eine erfreuliche Nachricht hatte Bürgermeister Gerhard Schneider (CSU) in Bezug auf die Jahresrechnung 2013 mitgebracht: Im Verwaltungshaushalt wurde ein