Die Grundschulen Großenseebach und Hannberg veranstalteten eine Projektwoche zum Thema "Fit und gesund", in der die Schüler die Möglichkeit hatten, in die unterschiedlichsten Sportarten hinzuschnuppern. So war vom Yoga über Tennis bis hin zu Zumba und Ju-Jutsu einiges geboten, heißt es in einem Pressebericht der Hannberger Schule.
Am Ende der Woche wurde bereits zum zweiten Mal ein Sponsoringlauf "Wir laufen für Unicef" durchgeführt. Dabei machten sich alle Schüler in Gruppen an den Start, um die ausgewählte Strecke in der vereinbarten Wertungszeit möglichst oft zu absolvieren, je nachdem, wie es die Kondition erlaubte.
Das Kollegium und die Schulleiterin Ulrike Strobel zeigten sich von der Ausdauer und dem Ehrgeiz der Kinder beeindruckt. "Es gab Schüler, die wollten im Vorfeld der Veranstaltung nur zwei bis drei Runden laufen, weil es ihnen zu anstrengend erschien.