Uehlfeld — Voller Eifer haben die Schüler und Schülerinnen der Veit-vom-Berg-Schule in Uehlfeld Päckchen für Kinder aus sozial schwachen Familien gepackt, um ihren Altersgenossen an Weihnachten eine Freude zu bereiten.
Insgesamt 73 Geschenke und noch zusätzlich gespendete Lebensmittel und Hygienartikel konnte Eleonore Hurt, die Vorsitzende der Aischgründer Tafel, zusammen mit ihren Helfern freudig von den Uehlfelder Schulkindern entgegennehmen. Vor Weihnachten werden die Pakete bei der Lebensmittelausgabe der Aischgründer Tafel verteilt.
Damit jedes Kind ein für sein Alter und Geschlecht passendes Geschenk erhält, wurden die Pakete mit Zetteln versehen. Schulleiterin Claudia Finck freute sich über die große Bereitschaft ihrer Schüler, für andere Kinder, denen es nicht so gutgeht, freiwillig etwas zu geben. Die Schüler machten sich Gedanken, was einem anderen Jungen oder Mädchen sein Weihnachtsfest verschönern könnte. red