Da ging die Post ab, als 32 Kinder der flexiblen Grundschule Marktschorgast für die Anschaffung eines Klettergerüstes oder einer Schaukel ihre Runden um den Goldbergsee drehten.

Hatten sich doch in diesem Jahr die Rektorin der Grundschule Karin Graf und der Elternbeirat dafür entschieden, den gespendeten Geldbetrag für die eigene Schule einzusetzen.

"Wir denken schon länger darüber nach, für die Kinder ein schönes Klettergerüst, eine Schaukel oder ein ähnliches Gerät anzuschaffen. Der Spendenlauf soll den Grundstock für diese Anschaffung legen", begründete Schulleiterin Graf diese Entscheidung. red