Jedes Jahr fahren die Oberschwappacher Kindergartenkinder aus der Pfarreiengemeinschaft Knetzgau zur Eichelberggrotte nach Westheim. Dort feiern sie mit ihren Erzieherinnen und Gemeindereferentin Ilse Waldenmeier eine Maiandacht. Was an Pfingsten geschah, durften sie mit ihren roten Tüchern nun lebendig mitgestalten. Dabei erfuhren sie, dass Maria, die Mutter Jesu, dabei war, als der Heilige Geist auf die Jünger Jesu herab kam. Er machte ihnen Mut, brachte sie in Bewegung und stärkte sie. Schön, dass die lebensgroße Marienfigur immer im Blickfeld der Buben und Mädchen war. Foto: Daniel Köhler